Ein erstes „Hallo“ aus dem Atelier Maluck in 2018

Hallo liebe Freunde meines Ateliers und meiner Arbeit hier kommt ein erstes „Hallo“ im neuen Jahr 2018 an Euch, schön dass Ihr vorbei schaut und mich wieder hier besucht 🙂

Schütz die Bienen

 

Mein erstes Bild in diesem Jahr ist ein Foto, dass ich auf der Documenta 2017 in Kassel am Straßenrand gemacht habe. Da ich mich in den ganzen rückblickenden Jahren, mit meiner Kunst für einen friedvollen Umgang untereinander eingesetzt habe, um uns wachsenden Problemen, ökologischer und ökonomischer Art zu stellen, nach zu lesen in vielfältiger Weise auf dieser Seite, ist es eine Herzensangelegenheit von mir, nach den Zahlen aus 2017 über unser großes weltweites Artensterben, nicht zu schweigen.
Da unsere Welt in Kreisläufen funktioniert, wäre es für unsere gemeinsame Zukunft mit der Natur und Umwelt zu überlegen, welche Stoffe wir in unsere natürliche Umgebung geben. Die Zahlen des weltweiten Artensterben steigen jährlich in erschreckendem Maße. Ohne die Bestäubung der Bienen und Insekten, gibt es keine Frucht, keine Saat…, ohne Insekten keine Vögel…, ohne sie keine weitere Verbreitung von Pflanzen… u.s.w.

2018 und die nächsten Jahre werden eine Herausforderung auch in diesem Sinne!
Zum Glück wird in der Entscheidung Glyphosat auf zutragen, schon von Einigen zurück gerudert und das wäre eine gute Nachricht, herzliche Grüße aus dem Atelier an Euch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *